PHOTOVOLTAIK- und Stromspeicher

FÖRDERUNGEN in ÖSTERREICH

WIR ÜBERNEHMEN FÜR UNSERE KUNDEN
DIE FÖRDER-ANTRAGSTELLUNG.

 

Hier findest Du ausschließlich Bundesförderungen
(diverse Landes- und Gemeindeförderungen sind kombinierbar)



 

Nullsteuersatz für Photovoltaik-Anlagen 2024 und 2025

 

Nullsteuersatz für Photovoltaik-Anlagen in Österreich
Gültig für 2024 und 2025

 

Ab 01.01.2024 ist von Privatpersonen aus Österreich unter bestimmten Voraussetzungen keine Umsatzsteuer beim Erwerb einer Photovoltaik-Anlage zu bezahlen (€ 0,00 USt).

 

Änderung des österreichischen Umsatzsteuergesetzes 1994
(Texterläuterungen entnommen aus www.bmf.gv.at)

 

Im Folgenden werden häufig gestellte Fragen zum Thema Nullsteuersatz (0,00 USt)
im Zusammenhang mit der Lieferung und Installation von Photovoltaik-Modulen beantwortet

 

(Stand: Februar 2024).

 

HIER GEHT ES ZU DEN ERLÄUTERUNGEN DES BUNDESMINISTERIUMS FÜR FINANZEN


Hinweis: Beratungen und Auskünfte zur Umsatzsteuerbefreiung können wir ausschließlich unseren Photovoltaik-Kunden anbieten.

 



EAG – Bundesförderung des Klimaschutzministeriums
(für Private, Gewerbe, Gemeinden, Genossenschaften)

 

VERORDNUNG UND START DES 1.CALLS 2024 NOCH IN BEARBEITUNG
(Stand Februar 2024)

 

 

Investitionszuschuss für Photovoltaik-Anlagen und Stromspeicher 2024

 

Termine:

  • März – Erster Call von xx.xx-xx.xx.2024
  • Juni – Zweiter Call von xx.xx-xx.xx.2024
  • August – Dritter Call von xx.xx-xx.xx.2024
  • Oktober – Vierter Call von xx.xx-xx.xx.2024

 

 

Kategorie A:
Förderung bis 10 kWpeak mit und ohne Stromspeicher
EUR 285,00/kWp (Fixbetrag, first come)

 

Kategorie B:
Förderung > 10 kWpeak bis 20 kWpeak mit und ohne Stromspeicher
EUR 250,
00/kWp (Fixbetrag, first come)

 

Kategorie C:
Förderung > 20 kWpeak bis 100 kWpeak mit und ohne Stromspeicher
EUR 160,00/kWp (max., Gebot erforderlich, Auktion)

 

Kategorie D:
Förderung > 100 kWpeak bis 1.000 kWpeak mit und ohne Stromspeicher
EUR 140,00/kWp (max., Gebot erforderlich, Auktion)

 

Stromspeicher: EUR 200,00/kWh (Fixbetrag).
Separate Stromspeicher und Stromspeicher-Erweiterungen werden über das EAG nicht gefördert. Eine Stromspeicher-Förderung ist ausschließlich in Kombination mit einer Photovoltaik-Anlage möglich.
Für Stromspeicher-Nachrüstungen siehe Klimafonds.
Eine Kombination mit Landes- und Gemeindeförderungen ist möglich.

 

Dokument Gesetzestext EAG
Dokument EAG Investitionszuschuesse Verordnung 2023
Hier werden Deine Fragen zur Einreichung und Ablauf des EAG beantwortet

 



 

 

KLIMA- UND ENERGIEFONDS
für Private, Gewerbe, Gemeinden, Genossenschaften

 

[FÖRDERBUDGET MOMENTAN VERGRIFFEN, FÜR 2024 GEPLANT]

 

Stromspeicher – Förderprogramm
Für Errichtung und Nachrüstung von elektrischen Speicheranlagen

 

Gefördert werden sowohl neu installierte Stromspeicher als auch die Erweiterung von bestehenden Stromspeicher-Anlagen bis zu einer nutzbaren Speicherkapazität von 50 kWh.
Voraussetzung ist, dass diese zur Speicherung von Strom aus bereits bestehenden Stromerzeugungsanlagen auf Basis erneuerbarer Quellen dienen.

 

Die Mindestgröße des Speichers muss 4 kWh nutzbare Stromspeicherkapazität, sowie 0,5 kWh nutzbare Speicherkapazität pro kW-Photovoltaik-Leistung betragen.
Die maximale Größe ist unbegrenzt, jedoch werden maximal 50 kWh nutzbare Speicherkapazität gefördert.

 

Die Förderpauschale beträgt 200 Euro/kWh nutzbarer Speicherkapazität.
Eine Kombination mit Landes- sowie Gemeindeförderungen ist möglich.

 

Link zum Leitfaden Stromspeicher Förderung
Link zum Klimafonds

 



 

 

KLIMA- UND ENERGIEFONDS
für Land- und Forstwirtschaften

 

Investitionszuschuss Photovoltaik & Stromspeicher & Notstromfunktion
Programm 2023 – 2025 (nur für Landwirtschaften mit Betriebsnummer)

 

„DER ENERGIEAUTARKE BAUERNHOF“
(für unsere landwirtschaftlichen Kunden wickeln wir das Modul A ab)

 

Benutze diesen Link