GEMEINSCHAFTLICHE ERZEUGUNGSANLAGE

Photovoltaik hat in den letzten Jahren die Dächer von Häusern und Unternehmen erobert.
Das nun­mehr gesetzlich verankerte Konzept der „Gemeinschaftlichen Erzeugungsanlage“ macht es möglich, Dachflächen in Ballungsräumen mit verdichteter Architektur und einer hohen Anzahl von Mehrparteienhäusern zu nutzen .

 

So können sich etwa Mieter oder Eigentümer von Wohnungen in Mehrparteienhäusern, aber auch in Büroge­bäuden oder Einkaufszentren zusammenschließen, um gemeinsam eine PV-Anlage zu betreiben.

Broschüre: Gemeinschaftliche Erzeugungsanlagen

SOLARSTROM
EINE ECHTE ALTERNATIVE ZU NETZSTROM

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen